Seite auswählen

Generation: Freie Kinder!

Den Interessen des Kindes folgen – Lesen lernen

Bevor ich Mutter wurde, malte ich mir die schönsten Szenarien aus. Auf eines freute ich mich ganz besonders: stundenlanges Bücher vorlesen. Ich würde abends ein, zwei, drei Bücher vorlesen, mein(e) Kind(er) würde(n) gespannt zuhören und dann friedlich einschlafen. Du kannst es Dir schon denken: die Realität war eine andere. Tatsächlich haben wir in den ersten drei Jahren so gut wie gar nicht (vor-)gelesen.

mehr lesen

Eine Puppe nach Waldorf Art nähen – Teil 1: Der Kopf

Ich zeige Dir ab sofort, wie man eine Babypuppe nach Waldorf Art (ca. 25 cm groß) näht, inklusive kostenlosen Schnittmustern für den Körper und ein erstes Anziehsachen-Set. In diesem ersten Teil werde ich Dir sagen, welche Materialien Du benötigst, wo ich meine Materialien her bekomme, und wir werden gemeinsam den Kopf der Puppe gestalten.

mehr lesen

Der Brief – Beziehung statt Erziehung

Es ist unendlich wichtig, dass wir endlich unsere Intelligenz und unseren Fortschritt, den wir in den letzen Jahren, ja, gar Jahrzehnten, gemacht haben, dafür benutzen, unseren Kindern in der Liebe zu begegnen, die sie uns unaufgefordert an jedem Tag entgegen bringen. Jedes Kind hat ein Recht darauf, behandelt zu werden wie ein erwachsener Mensch und zwar mit Respekt. Wir sollten endlich anfangen, unseren Kindern zuzuhören, statt sie mit Regeln zu disziplinieren. Wir sollten von unseren Kindern lernen und nicht versuchen, ihnen unsere Vorstellung von Richtig und Falsch, Gut und Böse, Bildung und Entwicklung einzuimpfen. Wer mit den Augen eines Kindes die Welt betrachtet, wird ihre wahre Schönheit, ihre Ehrlichkeit und ihre Liebe wahrhaftig sehen.

mehr lesen

Wie wir unser Osterfest verbringen

Heute, an Ostern, wird mir wieder bewusst, wie verstrickt ich in ein System war, das durch Konsum versucht, Lücken wie Liebe und Zeit zu füllen. Rund herum gibt es viele, wirklich viele Eltern, die ihren Kindern zu Ostern nicht nur wahnsinnig viele oder große oder teure Geschenke machen, sondern auch einen teuren Urlaub gebucht haben und nun ihre sonst fehlende Zeit in diese paar Tage und Geschenke zu packen, um nachzuholen, was die letzte Zeit durch Beruf und Alltag auf der Strecke blieb. Verdrehte Welt, oder?

mehr lesen

Noah und ich – Alpha Menschen mit Hochsensibilität

Es ist im Alltag häufig so, dass es diese oder ähnliche Situationen gibt. Häufig, so geht es zumindest mir, bin ich kurz davor zu Explodieren. Da rutscht dann „Bedürfnisorientiert“ in weite Ferne. Es ist nicht immer leicht, sich in solchen Situationen sich selbst zu stellen. Und auch, wenn ich es in der beschriebenen Situation geschafft habe, so ist es noch immer nicht immer so. Aber aus jeder Situation, die ich so meistere, nehme ich unendlich viel mit. Ich lerne aus diesen Situationen mehr als irgendwo anders. Ich lerne, auf meine Bedürfnisse zu hören, mich meinen Ängsten zu stellen und über meine Gewohnheiten hinweg zu handeln.

mehr lesen

Tina bei Stadt, Land, Mama über Schulfrei

Während im Hintergrund schon die nächsten spannenden Themen vorbereitet werden, habe ich heute noch einmal einen Artikel zum Thema "Schulfrei". Im Blog "Stadt Land Mama" von Lisa und Katharina erzähle ich, warum ich mir wünsche, dass unsere Kinder selbst zwischen Schule oder Nicht-Schule wählen dürfen.

mehr lesen

Warum meine Kinder nicht zur Schule gehen müssen -Teil 2: Angst-

Kinder bilden sich im Prinzip von ganz allein. Kinder sind neugierig, wissbegierig und immer auf ein Abenteuer aus. Wenn wir als Eltern bereit sind, Tür und Tor der Welt für unsere Kinder zu öffnen und mit ihnen gemeinsam lernen, denke ich, dass jedes Kind genau das lernt, was es benötigt. Dabei gibt es bei meinen drei Kindern drei Wege. Jedes Kind hat seine eigenen Stärken und Interessen. Manchmal bin ich sogar selbst erstaunt darüber, was wir alles lernen und wie viel ich eigentlich gar nicht weiß. Man muss kein Lehrer, Pädagoge oder Professor sein, um sein Kind zu bilden. Man sollte nur offen sein für die Interessen seines Kindes und dann gemeinsam und begleitend diesen Interessen nachgehen.

mehr lesen

Alle Kategorien

Wir schreiben für Dich!

Sarah

Sarah, geboren 1988, lebt mit ihrem Ehemann, dem Großen (06/09), der Mittleren (07/11) und dem Jüngsten (12/13) in Bünde.
Sarah interessiert sich für Be-ziehung statt Er-ziehung, lernt gerade das Nähen und Gitarre spielen und ist ein absoluter Familienmensch.

Mit ihrer Familie entdeckt sie seit kurzer Zeit gerne andere Orte.
Sie ist kreativ-chaotisch, aber dennoch gern durchorganisiert. Sarah liest und schreibt gern und interessiert sich für gesunde Ernährung, Kochen und für den Skandinavischen Einrichtungsstil.

Tina

Tina, geboren 1989, lebt mit dem Liebsten, dem Großen (02/13) und der Kleinen (02/15) an der schönen Mosel.
Tina hatte eine Alleingeburt und ist langzeitstillend, sie entdeckt immer neue spannende Themen, fotografiert und näht, liest und schreibt, mag Musik, Kunst und die Natur.

In der Schulfrei Bewegung e.V. engagiert sie sich dafür, Deutschland für schulfreies Lernen zu sensibilisieren.